Unfassbar! Familie mit sieben Kindern bei Karlsruhe in Gefahr auf Feldweg

Symbolbild Foto: Sebastian Werner / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zwei Familien waren am Freitagabend auf dem Lichterpfad in
Oberderdingen unterwegs, als von hinten ein Fahrzeug den Feldweg entlangfuhr.

Dieses Fahrzeug passierte zuvor eine bislang unbekannte Personengruppe. Plötzlich fuhr der Fahrer schneller und bremste auch nicht ab, als er die beiden Familien mit insgesamt 7 Kindern sehen musste.


Eine der Mütter und vier der Kinder konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen, als das Fahrzeug vorbeifuhr.

Die anderen Familienmitglieder liefen weiter vorne, sodass es diesen gelang, den Pkw anzuhalten. Letztlich gelang dies nur durch einen Schlag mit der flachen Hand auf die Motorhaube, es entstand kein Schaden. Dieser war besetzt mit zwei Personen.

Lesen Sie auch
Niedrige Inzidenz: Ende der Maskenpflicht kommt - Das sagen Virologen!

Daraufhin stiegen 38-jährige Fahrer und seine 63-jährige Beifahrerin aus. Es entstand ein Streitgespräch zwischen beiden Parteien. Inwiefern es hier zu Beleidigungen kam, wird noch ermittelt. Bis zum Eintreffen der bereits alarmierten Polizei hatte sich der Pkw mit den beiden Insassen bereits entfernt.

Die Geschädigten konnten aber das Kennzeichen notieren, sodass die Polizei den Fahrer ausfindig machen konnte. Er stand augenscheinlich weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss, was einer der Geschädigten zuvor vermutet hatte.

Der genaue Hergang des Vorfalls ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. /ots