Unfassbare Rekordsumme im Eurojackpot: Mega-Ziehung am Freitag!

Foto: obs/Eurojackpot/(c) WestLotto

Karlsruhe-Insider: Viele Deutsche starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Was wir uns zum Jahreswechsel vornehmen, ist aber nicht immer leicht umzusetzen.

Neben dem schlechten Wetter und der fehlenden Zeit macht es uns vor allem der innere Schweinehund schwer. Eine Portion Luxus kann einen zusätzlichen Anreiz bieten, die Vorhaben anzugehen und dabei helfen, am Ball zu bleiben.


So lassen sich fünf typische Neujahrsvorsätze glamouröser gestalten:

Mehr Sport

Einer der am meisten verbreiteten Vorsätze für ein neues Jahr ist, mehr Sport zu treiben. Die dunkle Jahreszeit und die prüfenden Blicke der anderen sind beim Training im Hightech-Studio im eigenen Keller keine Ausrede mehr. Für gut 32.500 Euro bietet es alles, was das Sportlerherz begehrt: Rudergerät, Laufband und Kinesis-Station zum Komplett-Training in edlem Design. Sowie Trainingsrad und Ganzkörper-Trainer mit modernster Technik und sogar VR-Brille für ein spielerisches Work out.

Lesen Sie auch
Gegnerin von Anti-Corona-Demo bei Karlsruhe bekommt Angriffe!

Gesündere Ernährung

Gesund zu essen ist ein weiterer Top-Vorsatz, aber für die meisten zu zeitaufwendig und monoton. Ein privat gebuchter Sternekoch kann da sicher Abhilfe schaffen. Für 110.000 Euro im Jahr sollte der gesünderen Ernährung nichts mehr im Wege stehen.

Weniger Alkohol

Nach den Feiern an Weihnachten und Silvester wollen viele im neuen Jahr auf Alkohol verzichten. Eine luxuriöse Alternative ist der chinesische Puh-Ehr Tee. Für 590 Euro pro Kilogramm bekommt man nicht nur hochwertigen Genuss, sondern auch Tee, der den Stoffwechsel anregen und beim Abnehmen helfen soll.

Weniger Stress und mehr Entspannung

Ein weiterer Neujahrsvorsatz ist, sich weniger Stress zu machen und mehr Entspannung zu gönnen. Eine der teuersten Spa-Behandlungen verspricht genau das. Ein Bad in edelstem französischen Mineralwasser soll Verspannungen lösen, passend dazu wird Champagner serviert. Für 208.000 Euro können sich Genießer ein Jahr lang jede Woche verwöhnen lassen.

Lesen Sie auch
Badesaison beginnt am Epple-Baggersee bei Karlsruhe

Die Umsetzung vieler Neujahrsvorsätze lässt sich mit den entsprechenden finanziellen Mitteln deutlich aufwerten. Welche davon der glückliche Gewinner luxuriöser gestalten möchte, kann er sich aus einer großen Auswahl aussuchen. Mit den aktuellen 90 Millionen Euro der obersten Gewinnklasse sollten auch Vorsätze wie Geld sparen oder weniger arbeiten problemlos möglich sein. Wer sein Glück versuchen möchte, kann bis Freitagabend (15. Januar) seinen Tipp auf den Mega-Jackpot in einer Lotto-Annahmestelle abgeben.