Unglaubliche Szenen! Spielabbruch im Karlsruher Amateurfußball

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: In der Karlsruher B-Klasse wurde am vergangenen Sonntag das Spiel des ASV Hagsfeld II gegen den GSK Karlsruhe II abgebrochen und liegt nun beim Verband.


Simon G. vom ASV Hagsfeld II wurde von seinem Gegenspieler rassistisch beleidigt. Daraufhin zeigte ihm der Schiedsrichter die Rote Karte, worauf der Spieler sofort auf den Schiedsrichter losging.

Das Spiel wurde beim Stande von 3:0 für den ASV Hagsfeld II abgebrochen.

Der Abteilungsleiter des GSK entschuldigte sich sofort bei Simon G. und kündigte Konsequenzen gegen den Rotsünder an.

Der Badische Fußballverband bestätigte den Abbruch, wollte sich aber wegen des laufenden Verfahrens nicht weiter äußern.