Universität zieht für Prüfungen in die Schwarzwaldhalle in Karlsruhe

ARCHIV - Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Die Schwarzwaldhalle am Festplatz in Karlsruhe ist eigentlich für größere Events gedacht, denn hier sind schon größere Künstler aufgetreten, um für reichlich Stimmung zu sorgen.

In den nächsten Wochen aber werden sich etliche Studenten des KIT in dieser Halle einfinden, um ihre schriftlichen Prüfungen abzulegen.


Durch die Corona-Pandemie dürfen Hochschulen ihre Lehrveranstaltungen nur online anbieten. Die Prüfungen jedoch müssen analog geschrieben werden.

Da der Platz in den Hochschulen nicht geeignet ist, um die Studenten vor Corona zu schützen, wurde kurzerhand die Schwarzwaldhalle in einen Hörsaal für Klausuren umfunktioniert.

Im Auditorium des Karlsruher Instituts für Technologie KIT ist leider nur Platz für 36 Studenten bei Klausuren. Die Schwarzwaldhalle jedoch sind bereits 250 Arbeitstische bereitgestellt worden, damit es ab der nächsten Woche mit den Klausuren losgehen kann.

Lesen Sie auch
Dabei angestarrt: Mann masturbiert in Karlsruher S-Bahn vor Frau!