Unterkünfte für Corona-Infizierte Flüchtlinge in Baden-Württemberg vorbereitet

Symbolbild Foto: Vito Manzari from Martina Franca (TA), Italy - Immigrati Lampedusa, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8976081

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Baden-Württemberg bereitet eine Unterkunft zur Isolierung von Flüchtlingen mit dem Coronavirus vor.

Sie soll Anfang April in Althütte (Rems-Murr-Kreis) in Betrieb gehen, wie das Regierungspräsidium Stuttgart am Freitag mitteilte. Bislang gibt es in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes neun bestätigte Ansteckungen von Flüchtlingen mit dem Coronavirus.

In der neuen Unterkunft sollen 30 bis 60 Flüchtlinge zeitweise untergebracht werden können – entweder allein oder zusammen mit ihren Familien. In den bestehenden Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes sei eine isolierte Unterbringung aus Platzgründen nur begrenzt möglich, hieß es. Schwer erkrankte Flüchtlinge werden im Krankenhaus betreut.

Lesen Sie auch
Teure Abo-Falle durch dm-Gewinnspiel - Zahlreiche Kunden geprellt