Verdächtiger Gegenstand! Großeinsatz in der Region von Karlsruhe ausgelöst

Karlsruhe-Insider / Niefern (ots) – Eine Handgranatenattrappe in der Enz sorgte am Sonntagnachmittag kurzzeitig für Aufregung.

Ein Anrufer meldete gegen 16.45 Uhr, dass er in Niefern in der Enz, nahe dem dortigen Wehr, einen Gegenstand entdeckt hätte der einer Handgranate gleicht.


Nachdem sich die Beamten vor Ort ein Bild gemacht hatten und ebenfalls nicht ausschließen konnten, dass es sich um einen echten Sprengsatz handeln könnte, verständigten sie den Kampfmittelbeseitigungsdienst.

Nachdem die Beamten aus Stuttgart kurz nach 19.00 Uhr eintrafen, wurde die dortige Brücke kurzzeitig gesperrt.

Gegen 20.00 Uhr gab es dann Entwarnung. Der Gegenstand wurde als Kunststoff-Attrappe einer Handgranate ohne Sprengstoffinhalt aus dem 2. Weltkrieg identifiziert.

Lesen Sie auch
Gentechnischer-Stoff: Mars ruft beliebte Süssigkeit in Deutschland zurück!

Woher der Gegenstand stammt, konnte nicht ermittelt werden. Zur Unterstützung war die Freiwillige Feuerwehr Niefern mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften angerückt.