Verdächtiges Auto aus der A8 Karlsruhe aus dem Verkehr gezogen

Symbolbild Foto: Photographs by Radosław Drożdżewski (User:Zwiadowca21) [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Karlsruhe (ots) – Am 21.05.2020, gegen 06.00 Uhr, wurde ein vermeintliches Pannenfahrzeug auf der A8 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsbad kontrolliert.

Schnell stellte sich heraus, dass die 21-jährige Fahrerin einen Verkehrsunfall verursacht haben musste, da ihr weißer VW Golf offensichtlich frische Unfallschäden in einer Höhe von circa 5000 EUR aufwies.


Zu dem Unfallort machte die Frau jedoch widersprüchliche Angaben. Zeugen, die Hinweise zu der noch unbekannten Unfallörtlickeit geben können, wenden sich bitte unter der Telefonnummer 0721 94484-0 an das zuständige Autobahnpolizeirevier in Karlsruhe.