Verein verlassen: Karlsruher SC kann Wunschspieler nicht halten!

Karlsruhe (dpa) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC und Innenverteidiger Kevin Wimmer gehen ab Sommer getrennte Wege.

Der 28-Jährige, der im Januar auf Leihbasis von Stoke City zu den Badenern wechselte, hat sich gegen einen festen Wechsel zum KSC entschieden.

Dies teilte der Verein am Dienstag mit. Ob Wimmer zurück zum englischen Zweitligisten geht oder sich einen neuen Verein sucht, ist noch offen. Im Verlauf seiner Karriere hat Wimmer auch schon für Tottenham Hotspur und den 1. FC Köln gespielt.

Lesen Sie auch
Schock im Freibad bei Karlsruhe: Gäste alle beim schwimmen blau gefärbt