Verfolgungsjagd bei Karlsruhe: Streifenwagen schleudert in Gegenverkehr!

Symbolbild Foto: Polizei Münster

Karlsruhe-Insider: Beim Zusammenstoß eines Einsatzfahrzeuges der Polizei mit einem Golf wurde am Mittwochabend in Karlsdorf glücklicherweise niemand verletzt.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 40.000 Euro geschätzt.


Die Streifenwagenbesatzung fuhr gegen 20:45 Uhr auf der Tullastraße. Im dortigen Kreisverkehr driften zwei Pkws umher und verlassen diesen in Richtung Bismarckstraße.

Um beide Fahrzeuge einer Kontrolle zu unterziehen, versuchte die Streifenwagenbesatzung zu den Fahrzeugen aufzuschließen. Die mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden Autos biegen am Ende der Bismarckstraße rechts in die Ostendstraße ein und gingen flüchtig.

Das Dienstfahrzeug gerät beim Abbiegevorgang in die Ostendstraße in den Gegenverkehr und prallte frontal versetzt mit dem entgegenkommenden Golf zusammen. ots

Lesen Sie auch
Alternative: Autohersteller Toyota will Benziner auf Wasserstoff umrüsten