Verletzte! Brand in Familienhaus ausgebrochen in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Tom Weller/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus am Sonntagabend hat sich ein 64-jähriger Mann schwer verletzt.

Zusammen mit einer weiteren Bewohnerin des Hauses im Main-Tauber-Kreis habe er zunächst versucht, die Flammen zu löschen, teilte die Polizei am Montag mit.


Dabei habe er sich schwer und die Bewohnerin leicht verletzt. Der 64-Jährige wurde daraufhin mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Bei dem Brand, vermutlich durch eine Kerze ausgelöst, entstand ein Sachschaden von etwa 150 000 Euro.

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten