Verstärkung angefordert in Karlsruhe: Wieder Angriff auf Polizisten!

Symbolbild Foto: Boris Roessler/dpa

Karlsruhe (ots) – Zwei Polizisten wurden bei einem tätlichen Angriff am Samstagnachmittag in der Mathystraße verletzt.

Zunächst wurde gegen 16.20 Uhr die Streife gerufen, da ein 41-Jähriger in der Wohnung eines Bekannten randalieren würde und diese nicht verlassen wollte.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Mann zunächst in die Wohnung des 32-Jährigen ging, eine Türe beschädigte und Gegenstände an sich nahm. Da es dem 32-Jährigen nicht gelang die Gegenstände zurückzubekommen und den 41-Jährigen zum Verlassen der Wohnung zu bewegen, rief er die Polizei zu Hilfe. Der Aufforderung der Beamten leistete der Mann keine Folge, sondern drohte an sich gegen die Durchführung zu wehren.

Lesen Sie auch
Lebensgefahr: Mann stürzt in den Rhein wegen wertvollen Handy

Plötzlich rannte er auf die Beamten los und wollte diese angreifen. Er konnte nur unter erheblichem Kraftaufwand zu Boden gebracht werden. Erst mit Unterstützung einer zweiten Streife konnten dem sich heftig wehrenden 41-Jährigen Handschließen angelegt werden. Der Mann wurde nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen in eine Fachklinik gebracht.