Verstärkung gerufen: Angriff vor Ettlinger Supermarkt auf Polizisten

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Am Freitagabend kam es vor einem Supermarkt in der Zehntwiesenstraße zu einem tätlichen Angriff gegen Polizeibeamte, wobei ein Polizist leicht verletzt wurde.

Nach einem vorausgegangenen Hausfriedensbruch durch den 24 und seiner Begleitung, sollten die Personalien festgestellt werden.

Hierbei versuchte der 24-Jährige zu seiner im Streifenwagen sitzenden Begleiterin zu gelangen.

Dies musste mehrfach durch die eingesetzten Beamten unterbunden werden. Ein ausgesprochener Platzverweis befolgte der stark alkoholisierte 24-Jährige nicht. Bei einem erneuten Versuch zu seiner Begleitung in den Streifenwagen zu gelangen, musste er auf den Boden gebracht und fixiert werden.

Hierbei leistete er erheblichen Widerstand gegen die vier Polizisten. Zudem beleidigte er
mehrmals die eingesetzten Beamten mit Schimpfworten. Durch die Widerstandshandlugen wurde ein Beamter leicht verletzt. Ein auf dem Revier durchgeführter Alkoholtest bei dem 24-Jährigen ergaben einen Wert von über 2,7 Promille. Der Mann muss nun gleich mit mehreren Anzeigen rechnen. ots

Lesen Sie auch
Kunde macht Entdeckung in dm-Filiale - "Kann das nicht verstehen"