Versuchte Tötung: Mann in Rastatt niedergestochen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider / Rastatt (ots) – Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Mittwochabend in der Rastatter Innenstadt, haben die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll es zwischen einem 38 und einem 42 Jahre alter Mann zunächst in einer Gaststätte zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sein.

Nachdem sich beide von dort entfernt haben sollen, sollen sie gegen 23:50 Uhr in der Dreherstraße erneut aufeinander getroffen sein. Dabei soll der 38-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer schwer verletzt haben.

Beide Männer, der Jüngere wegen des Verdachts einer schweren Kopfverletzung, wurden zur weiteren medizinischen Behandlung in verschiedene Kliniken eingeliefert. Die Hintergründe und genauen Abläufe der Geschehnisse sind derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.