Verwirrte Rentnerin verursacht in Karlsruhe Kreuzungsunfall

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmittag im Karlsruher Stadtteil Daxlanden, bei dem die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde.

Gegen 13 Uhr fuhr die 70-jährige Fiat-Fahrerin mit ihrem Auto die Pfalzstraße in Richtung Kirchplatz.

Beim Queren der Kastenwörtstraß übersah sie den vorfahrtsberechtigten Mercedes-Fahrer und kollidierte mit diesem.

Die Rentnerin zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Der bei dem den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 7.500 Euro geschätzt. ots

Lesen Sie auch
Neue Vorfahrt-Regel deutschlandweit: Autofahrer müssen darauf achten