Virus eingeschleppt: Doppelt so viele Corona-Infizierte in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Das Corona-Virus beherrscht seit Monaten das alltägliche Leben.

Durch zahlreiche Einschränkungen und Vorschriften konnte die Lage so weit stabilisiert werden, dass mittlerweile auch einige Lockerungen zugelassen werden konnten.


Doch der Trend scheint sich wieder ins Negative zu setzen. In ganz Deutschland steigt wieder die Zahl der Corona-Infektionen.

Auch in Karlsruhe werden wieder steigende Zahlen vermeldet. So haben sich am Mittwoch, den 12. August wieder 56 Personen mit dem Virus infiziert. Genau eine Woche vorher waren es noch 47. Vor ein paar Wochen waren sogar noch rund 30 neue Infektionen zu melden.

Da jetzt auch 20 Urlauber das Virus aus dem Urlaub mit nach Karlsruhe brachten, darf man sich nicht wundern, dass, wenn es so weitergeht, wieder Einschränkungen folgen werden.

Lesen Sie auch
Leiche entdeckt: Flüchtiger Straftäter tot aus dem Rhein geborgen