Völlige Zerstörung: Einfamilienhaus brennt lichterloh in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Franziska Hessenauer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei einem Hausbrand in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden.

Nach Angaben der Polizei geriet das Einfamilienhaus am frühen Sonntagmorgen in Brand.


Die Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Häuser. Ein Bewohner wurde leicht verletzt. Die Ursache war zunächst noch unklar.

Lesen Sie auch
Corona-Wirr-Warr: dm-Kundin mit Baby verlässt wütend die Filiale