Von Auto erfasst in Karlsruhe: Radfahrer achtet nicht auf Verkehr!

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Schwere Verletzungen zog sich ein 63 Jahre alter Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag zu.

Kurz nach 13 Uhr fuhr der Zweiradfahrer auf einem Radweg entlang der Beiertheimer Allee in Richtung Vorholzstraße.


Am Ende des Radwegs fuhr er, ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn und kollidierte dabei mit dem von rechts auf der Vorholzstraße ankommenden Fiat.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Durch den verständigten Rettungsdienst wurde er nach Erstversorgung in eine Klinik gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. ots

Lesen Sie auch
Joker-Ass Überraschung: Karlsruher SC setzt weiter diesen Ersatzspieler