Von Passantin verpetzt: Kneipe geöffnet für Gäste in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Polizisten haben in Rottenacker (Alb-Donau-Kreis) eine Feier in einer Gaststätte aufgelöst.

Neben dem Inhaber trafen die Beamten auf sieben weitere Menschen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, tranken die Anwesenden Bier und trugen keinen Mund-Nasen-Schutz.

Der Wirt hatte demnach behauptet, dass die Gaststätte renoviert werde. Es habe sich aber keiner der Gäste handwerklich betätigt.

Ein Zeuge hatte das geöffnete Lokal am Freitagabend gemeldet. Die Polizei beendete die Feier. Gegen den Wirt und seine Gäste wird nun wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnung ermittelt.

Lesen Sie auch
Günstiger als 9-Euro-Ticket: Student nutzt Einkaufswagen als Fahrzeug