Von Polizisten verfolgt: Rentner (80) auf Unfallflucht in Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – In Karlsruhe-Durlach hat am späten Donnerstagabend laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist anschließend weitergefahren. Der Verursacher konnte wenig später von der Polizei angehalten werden, das beschädigte Fahrzeug war jedoch verschwunden.


Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 80-jährige Fahrer eines Nissan kurz vor 22:30 Uhr die Durlacher Allee von Durlach kommend in westlicher Richtung. Auf Höhe der S-Bahn Haltestelle „Auer Straße/Dr. Willmar Schwabe“ streifte er dabei offenbar einen neben der Fahrbahn auf dem dortigen Parkstreifen stehenden Pkw.

Obwohl zumindest der Spiegel des geparkten Autos dabei beschädigt worden sein soll, setzte der Verursacher seine Fahrt unvermindert fort. Die daraufhin verständigte Polizei konnte den 80-Jährigen kurz darauf kontrollieren. Dabei stellten die Beamten entsprechende Unfallspuren an dem Nissan fest. Als die Polizisten im Anschluss die Unfallstelle überprüften, konnten sie das beschädigte Auto jedoch nicht mehr vorfinden.

Die Polizei ist daher auf der Suche nach dem eventuellen Geschädigten sowie eventuellen weiteren Zeugen und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 in Verbindung zu setzen.