Von Rentnerin übersehen: Radfahrer in Karlsruhe zu Boden geschleudert

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Zwischen einem Pkw und einem E-Bike kam es am Sonntag gegen 15 Uhr in Wolfartsweier zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der 51-jährige E-Bike-Fahrer verletzte.

Eine 80-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Renault die Hangstraße. Im Kreuzungsbereich der Siebenmannstraße übersah sie den von rechts kommenden bevorrechtigten Radfahrer und erfasste ihn.


Durch den Zusammenstoß wurde der Mann zu Boden geschleudert und zog sich dabei Verletzungen an der Hand zu. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 3.500 Euro.

Lesen Sie auch
Zugfahrt von Karlsruhe: Reisende werden mit Messer bedroht