Vor allem junge Kerle: Männeranteil steigt weiter rasant an in Karlsruhe

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe-Insider: Dieses Ungleichgewicht zwischen jungen Männern und Frauen in Karlsruhe dürfte wohl noch größer werden.


Besonders im Jahre 2025 soll er nach Berechnungen von Wissenschaftlern noch extremer werden. Dagegen wird Karlsruhe von allen Städten in Baden-Württemberg am wenigsten stark altern.

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg erhebt die Zahlen regelmäßig. Die Pyramiden der Bevölkerung, die aufgrund dieser Erhebung entstehen, kennt bereits fast jedes Schulkind. Das Landesamt hat nun seine Daten mit den Bevölkerungszahlen vom letzten Jahr aktualisiert.

Die Studie belegt weiter, dass erst Frauen über 60 Jahre in der Mehrheit sind. In der Altersgruppe von 18 bis 45 Jahren besteht starker Überschuss der Männer.

Die Studiengänge in Technik am KIT sowie an anderen Hochschulen in der Umgebung sind ein weiterer Beleg dafür, dass immer mehr junge Leute nach Karlsruhe ziehen.