Vorfahrt genommen: Auto kracht in vollbesetzte S-Bahn in Karlsruhe

Symbolbild Foto: ka-insider Leser

Karlsruhe (ots) – Zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn kam es am Montagabend gegen 21.45 Uhr im Bereich der Beiertheimer Allee zu einem Zusammenstoß.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fährt ein 54 Jahre alter Citroen-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Ritterstraße in Richtung Beiertheimer Allee.

Im dortigen Kreuzungsbereich übersieht der Mann die von links heranfahrende Straßenbahn zu spät und kollidierte mit dieser. Durch den Aufprall wird der Citroen gedreht und blieb letztendlich an der dortigen Verkehrsinsel stehen.

Glücklicherweise wurde der 54-Jährige bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Am Pkw sowie an der Straßenbahn entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Die Straßenbahnstrecke musste zur Unfallaufnahme bis 22.15 Uhr gesperrt bleiben.

Lesen Sie auch
Dabei angestarrt: Mann masturbiert in Karlsruher S-Bahn vor Frau!