Während der Fahrstunde: Motorrad-Fahrschüler rast in Gegenverkehr bei Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider / Enzkreis (ots) – Schwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag ein 25-jähriger Fahrschüler, als er mit seinem Motorrad in einer Kurve in Mühlacker stürzte.


Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 25 Jahre alte Fahrschüler mit seinem Motorrad die Ziegeleistraße in westlicher Richtung.

In einem Auto folgte ihm unmittelbar sein 59-jähriger Fahrlehrer. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve kam der 25-Jährige aus bislang unbekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn und stürzte dort ohne Fremdeinwirkung zu Boden.

Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Seine Maschine rutschte nach dem Sturz noch frontal gegen den entgegenkommenden Opel eines 69-Jährigen. Der Opel-Fahrer trug infolge der Kollision leichte Verletzungen davon.

Lesen Sie auch
Laut Meteorologen: Jahrhundertregen im Sommer in Deutschland

Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich zunächst vor Ort um den 25-Jährigen und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An den zwei Beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro.