Wärmedüse kommt nach Deutschland – diese Woche bis zu 25 Grad

Unwetter nach Hitze
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Prognose sieht für diese Woche gut aus.

Das Wetter in Deutschland fährt Achterbahn: Gestern gab es in den Hochlagen Schnee – diese Woche soll es wieder bis zu 25 Grad geben.

Für wetterfühlige Menschen sind die kommenden Tage besonders hart. Während das Wetter in Deutschland diese Woche eher herbstlich anmutet, hat es am Wochenende wieder goldenes Oktoberwetter geben. Einen extremen Wetterumschwung erleben wir aber in der kommenden Woche: Sturm und starke Winde sind für Deutschland vorhergesagt.

In Deutschland bekommen wir vergleichsweise wenig Regenmengen ab. Ab Montag (18. Oktober) wird es sogar richtig warm. 15 bis 18 Grad werden dann erreicht. „Die Südwestdüse läuft so langsam an. Aus Frankreich kommen die warmen Luftmassen bis zu uns nach Deutschland“, erklärt der Meteorologe.

Lesen Sie auch
Eintritt: Europapark-Chef ist wütend und droht mit Park-Schließung

Das wird einen Tag später noch überboten: Die Temperaturen steigen auf 17 bis 20 Grad. Im Südwesten sind auch 23 bis knapp 25 Grad am Oberrhein möglich. Hier kann es tatsächlich noch mal einen Sommertag geben. Zumindest, was die Temperaturen betrifft. Denn die Sonne lässt sich am Dienstag kaum blicken.