Waffe gezogen in Karlsruhe: Gruppe junger Männer rauben Pizzaboten aus!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am späten Donnerstagabend gegen 23.00 Uhr wurde ein 39-Jähriger Pizzabote auf dem Gelände der Sophie-Scholl-Schule im Karlsruher Stadtteil Oberreut Opfer eines Raubüberfalls.

Zunächst wurde er telefonisch mit der Auslieferung einer Familienpizza beauftragt.

Als er dann gerade dabei war die angeforderte Pizza aus seinem Fahrzeug zu nehmen, wurde er aus der vor Ort befindlichen Gruppe Heranwachsender heraus mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.

Nachdem er dies übergeben hatte, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei verständigte der Geschädigte dann von seiner Arbeitsstelle aus.

Die Täter beschrieb er als 175-180cm große Männer im Alter von 20-25 Jahren. Einer davon hatte hellblondes Haar. Den Haupttäter beschrieb er als 170cm groß, 18-20 Jahre alt mit dunklem Teint und schwarzem Haar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555.

Lesen Sie auch
Männer maskiert: Bewaffneter Raubüberfall auf Filiale bei Karlsruhe