Wagen rast weiter: Autofahrer verliert in Karlsruhe das Bewusstsein

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein schwer verletzter sowie ein Sachschaden von rund 10.000 Euro waren am Mittwochnachmittag die Folgen eines Verkehrsunfalls in Karlsruhe aufgrund eines internistischen Notfalls.

Ein 27-jähriger Pkw-Lenker war gegen 14.50 Uhr auf der Nürnberger Straße unterwegs als er laut eigenen Angaben das Bewusstsein verlor.

In der Folge fuhr er über einen abgestellten Fahrradanhänger und kollidierte im Anschluss mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der angegurtete Mann schwer verletzt und wurde mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.