Verfolgungsjagd in Karlsruhe: Flucht vor Polizei wird Autofahrer zum Verhängnis!

Karlsruhe (ots)Zu einer regelrechten Verfolgungsjagd kam es am Mittwochmorgen gegen 01.00 Uhr in Höhe des Karlsruher Entenfangs bei dem ein 58 Jahre alter VW-Fahrer vor der Polizei flüchtete.

Das Auto viel den Beamten des Polizeireviers Marktplatz auf, da es trotz Grünlicht mitten auf dem Gleiskörper stand. Beim Erkennen des Streifenwagens setzte der Fahrer seine Fahrt in Richtung Daxlanden mit überhöhter Geschwindigkeit fort. Trotz Anhaltesignal und Aufforderungen durch die Lautsprecheranlage, stoppte der Fahrer seinen VW nicht.

Er setzte seine Fahrt über mehrere Straßen im Bereich Mühlburg und Daxlanden mit unverminderter Geschwindigkeit fort. In Höhe der Daxlander Straße konnte der Flüchtige zum Anhalten bewegt werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeuglenker keinen Führerschein hat.

Lesen Sie auch
Auch in Karlsruhe: Neues Produkt bald bei IKEA - Fans außer sich!

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert 2,76 Promille, weshalb er im Anschluss auf das zuständige Polizeirevier zur Blutentnahme verbracht wurde. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.