Weil er kein Schutzmaske an hat: Frau ohrfeigt Kind in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider(dpa/lsw) – Eine Frau soll im Kreis Ludwigsburg einen elf Jahre alten Jungen geschubst und geohrfeigt haben – vermutlich, weil er keinen Mund-Nasen-Schutz getragen hatte.

Der Elfjährige hatte ein ärztliches Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht, wie die
Polizei am Mittwoch mitteilte. Er und ein 13 Jahre alter Junge waren am Dienstagnachmittag in einem Supermarkt in Sachsenheim, als eine Frau beide auf ihren fehlenden Mundschutz ansprach.


Die Jungen verwiesen auf das Attest des Elfjährigen, daraufhin soll die Frau beide beleidigt haben. Vor dem Geschäft soll die Frau dann auf den Jüngeren losgegangen sein und ihn dabei auch gegen Getränkekisten gedrückt haben – der Junge wurde dabei leicht verletzt.