Weiße Weihnachten: Laut Meteorologen erwartet uns ein Polar-Dezember

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Eisige Prognose zum Ende des Jahres.

In dieser Woche sinken die Temperaturen bereits deutlich. Das Wetter in Deutschland könnte noch extremer werden, wenn man den Experten Glauben schenkt. Laut Prognosen erwartet uns ein Polar-Dezember.

Weiße Weihnachten gab es schon lange nicht mehr in Deutschland. In den vergangenen Jahren war das Wetter einfach zu warm und zu trocken. Dieses Jahr könnte das Wetter komplett anders werden mit Schnee, Eis und frostigen Temperaturen.

Laut dem amerikanischen Wettermodell NOAA droht uns im letzten Monat des Jahres sogar extreme Kälte wie am Pol. Da wird mit Polar-Kälte gerechnet, meinen mittlerweile auch deutsche Meteorologen.

Lesen Sie auch
Zutritt verboten: Ersten Supermärkte führen 2G-Regel ein in Deutschland

Bereits jetzt im Oktober erreichen kalte Luftmassen Deutschland. Diese sorgen bereits jetzt schon für ein Absinken der Schneefallgrenze. Besonders von Dienstag auf Mittwoch kommt in einigen Gegenden Schnee vom Himmel.

Für Nordeuropa sagt NOAA eine Temperaturabweichung von ein bis zwei Grad unter dem langjährigen Klimamittel voraus. Dort wird der Dezember deutlich zu kalt ausfallen.