Weitere 4 Wochen: Lockdown wird verlängert in Baden-Württemberg

ARCHIV - Foto: obs/Luoro GmbH/Kay Nietfeld

Karlsruhe-Insider: Der Lockdown geht vier Wochen weiter. 

Trotz sinkender Infektionszahlen fahren Bund und Länder weiter einen vorsichtigen Kurs in der Corona-Pandemie.


Der Lockdown wird verlängert, die Bürger können vorerst nicht mit großen Lockerungen rechnen.

Es gibt aber Perspektiven. Die geltenden Maßnahmen werden grundsätzlich bis zum 7. März verlängert.

Eine Ausnahme soll es für Friseure geben. Sie sollen unter strikten Hygiene-Auflagen bereits Anfang März öffnen dürfen. Weitere Lockerungen könnte es geben, wenn die Zahl der Neuinfektionen weiter sinkt. Wann es welche Öffnungsschritte in Schulen und Kindertagesstätten geben wird, ist Ländersache. Die Länderchefs und die Kanzlerin beschlossen die Verlängerung bis zum 7. März – zudem wollen alle am 3. März zu weiteren Verhandlungen zusammenkommen.

Lesen Sie auch
Sensation: Ausgestorbene Tierart kehrt nach 3000 Jahren wieder zurück