Weitere Öffnungen in Karlsruhe: Tolle Neuigkeit für Kinder und Eltern!

Von Carsten Naber - Eigenes Werk

Karlsruhe: Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek sind mittlerweile wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Auch der Medienbus fährt seine gewohnte Route.

Abschließend ist ab kommenden Dienstag noch die Kinder- und Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais hinzugekommen, die neu möbliert wurde und deshalb zwei Wochen länger geschlossen hatte.


Derzeit bieten die Bibliotheken nur einen eingeschränkter Basisbetrieb. Für deren Kundinnen und Kunden ist damit das Lesen von Tageszeitungen sowie das Arbeiten an PC- oder Lernarbeitsplätzen vor Ort nicht möglich. Zu den regulären Öffnungszeiten kann jedoch ausgeliehen und zurückgegeben, können Vormerkungen abgeholt und Ausweise erstellt und verlängert werden.

Der Einlass in die verschiedenen Häuser ist wegen der aktuell geltenden Corona-Verordnung begrenzt. Dies trifft insbesondere den Medienbus, in dem wegen der räumlichen Gegebenheiten jeweils nur ein Besucher stöbern kann. Überall muss während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Lesen Sie auch
Kunden aus dem Häuschen: IKEA verkauft neues Produkt, das es nie gab!

Für Mai sind alle bereits angekündigten Vorträge und Lesungen abgesagt. Die Stadtbibliothek informiert über ihre Homepage und über Facebook über neue Entwicklungen und hofft, baldmöglichst wieder den vollen Service anbieten zu können.