Weiteres Autokino eröffnet mit diesen Blockbustern! | Karlsruhe & Region

Symbolbild Foto: Ole Spata/dpa

Karlsruhe-Insider: In anderen Städten hat trotz der Corona-Pandemie die Umstellung auf Autokino und Kulturleinwand gut funktioniert.

Nun macht Bad Herrenalb es den anderen Städten nach und baut auf der Schweizerwiese eine große LED-Leinwand mit einer Bühne.

Die Leinwand ist 6,70 * 3,60 Meter groß und wird auf einem großen LKW aufgebaut.

Die Schweizerwiese ist eine ehemalige Gartenschaufläche und bietet 100 Fahrzeugen Platz für die kulturelle Darbietung.


Am Mittwoch, den 10. Juni ist um 20 Uhr Premiere mit der Krimi-Komödie „Knives out – Mord ist Familiensache“.

Für Familien mit Kindern beginnt die Vorstellung mit „Die Schöne und das Biest“ am Donnerstag, den 11. Juni um 17 Uhr.

Lesen Sie auch
Dank Ökosteuer: Spritpreise so teuer wie seit sieben Jahren nicht mehr

Am 12. Juni beginnt der Abend mit einer Einstimmung des für September geplantem Bernbacher Wild-Hog-Rockfestival. Ab 20 Uhr wird die Komödie „1.000 Dinge“ von David Florian Fitz ausgestrahlt.

Kabarett und Comedy können die Zuschauer am Samstag, den 13. Juni erleben. Die erste Person im Auto zahlt 12 Euro, jede weitere Person muss 10 Euro zahlen. Kinder bis zum 14. Lebensjahr zahlen nur 7 Euro.

Pro PKW sind höchstens 5 Personen zugelassen. Tickets gibt es nur im Vorverkauf.