Weltneuheit! Erlebnispark Tripsdrill stockt auf – zwei neue Achterbahnen!

(Archiv) Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Karlsruhe-Insider: Im Erlebnispark Tripsdrill wurden bereits im Sommer 2019 Bauzäune errichtet. Nun gab die Geschäftsleitung bekannt, dass im kommenden Jahr gleich zwei neue Achterbahnen für noch mehr Nervenkitzel sorgen sollen.


Zudem wurde bekannt, dass sich diese beiden Bahnen sogar auch noch mehrfach kreuzen sollen. Zudem soll es nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts gehen.

Was für ein irres Feeling muss man da wohl spüren?

Bei der geplanten Streckenlänge über rund 500 Meter soll es mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h bis auf 22 Meter Höhe gehen, und das nicht nur vorwärts.

Zudem wird es eine neue Hängeachterbahn im Jahr 2020 geben, welche rund 800 Meter lang sein soll. Bei dieser Bahn beschleunigen die Wagen auf 80 km/h und schaffen so gleich vier Überschläge, Adrenalin pur ist dabei angesagt.

Lesen Sie auch
Überraschung bei Edeka: Discounter übernimmt weitere Filialen!