Widerstand gegen Corona-Einschränkungen wächst in Deutschland

ARCHIV - Foto: Felix Kästle/dpa

Karlsruhe-Insider: Die Vorgaben aus Stuttgart rufen Widerstand hervor.

Die Corona-Vorgaben aus Stuttgart passen vielen Bürgern im Ortenaukreis nicht.


In Stuttgart streiten sich der Landrat Frank Scherer und der Ministerpräsident Winfried Kretschmann um die Vorgaben.

Der Landrat versucht, dass es im Ortenaukreis keine Sperrstunden für die Gastronomie geben soll. Schließlich habe die Gastronomie bis jetzt schon genug gelitten. Auch gegen die Sperrstunden gibt es für den Ministerpräsidenten Gegenwind.

Mittlerweile zählt auch der Oberbürgermeister aus Offenburg zu den Gegnern der neuen Verordnungen. Besonders die Einschränkungen bei Veranstaltungen werden kritisiert. Die ausgearbeiteten Konzepte sind vollkommen ausreichend.

Es wird für den Ministerpräsidenten immer schwieriger, seine neuen Pläne durchzusetzen. Auch wenn die Stadt für entsprechende Hygienekonzepte gesorgt habe, so sprechen die nackten Zahlen eine andere Sprache.

Lesen Sie auch
Dank Ökosteuer: Spritpreise so teuer wie seit sieben Jahren nicht mehr

Es wird wieder einmal auf dem Rücken der Bürger ausgetragen.