Wie ein Wunder: Tausend Schutzengel auf der Karlsruher Südtangente

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Nur durch ein Wunder überstand der Fahrer eines Kleintransporters am Donnerstag gegen 10 Uhr einen schweren Auffahrunfall auf der Karlsruhe Südtangente mit lediglich leichten Verletzungen.

Der Verkehr auf der Südtangente in Richtung Rheinbrücke staute sich, als kurz vor dem Edeltrudtunnel ein vor ihm fahrender Lkw abbremste und er mit hoher Geschwindigkeit in dessen Heck krachte.


Mehr als die Hälfte seines Fahrzeuges wurde bis über die Sitzreihe hinweg auf etwa ein Meter Höhe gedrückt. Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer jedoch direkt nach dem Unfall eigenständig aussteigen.

Er wurde zwar zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht, erlitt jedoch nur leichte Verletzung. Der Verkehr staute sich auf mehrere Kilometer zurück. Rettungskräfte waren im Einsatz.

Lesen Sie auch
Männer maskiert: Bewaffneter Raubüberfall auf Filiale bei Karlsruhe