Wirtschaft kracht ein: Bitcoin droht weiterer massiver Abverkauf

Die Crypto Bitcoin als Münzen
Symbolbild

Für Crypto-Anleger sieht es aktuell garnicht gut aus, es herrschen aktuell viele Unsicherheiten auf dem Markt und der Kurs könnte weiter deutlich fallen.

Die Aussicht auf eine deutlich straffere Geldpolitik in den USA lastet zunehmend auf Digitalwährungen wie Bitcoin.

Am Freitag fiel der Kurs der ältesten und nach Marktwert größten Kryptoanlage auf den tiefsten Stand seit vergangenen August.

Zwischenzeitlich wurden auf der Handelsplattform Bitstamp 38 259 US-Dollar markiert. Am Vortag hatte der Kurs noch deutlich über 43 000 Dollar gelegen.

Auch andere Digitalwerte gaben zum Teil kräftig nach. Die nach Marktwert zweitgrößte Kryptowährung Ether fiel um etwa acht Prozent und notierte deutlich unter der Marke von 3000 Dollar.

Lesen Sie auch
Hunderte Filialen: Beliebte Mode-Filiale steht kurz vor dem Aus

Der Wert aller rund 17 000 Kryptowährungen beträgt gegenwärtig etwa 1,8 Billionen Dollar. Das ist gut eine Billion weniger als noch vor zwei Monaten. /dpa