Zahlreiche Unfälle: Schneetief „Volker“ in und um Karlsruhe

Symbolbild Foto: Matthias Balk/dpa

Karlsruhe-Insider: Schneetief „Volker“ brachte im Laufe des Tages ergiebige Schneefälle in und um Karlsruhe.

Aufgrund von Schnee- und Eisglätte ereigneten sich bis 14 Uhr um die vierzig Unfälle, wobei zumeist nur Blechschaden entstand.


Die Autobahnen waren ebenso betroffen. Auch hier gerieten mehrere Fahrzeugführer, oft aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern und rutschten ins Bankett oder die Leitplanken. Glücklicherweise waren keine Personenschäden zu verzeichnen.

Die Winterdienste waren seit den frühen Morgenstunden im Dauereinsatz um die Fahrbahnen von Schnee und Eis zu befreien.

Lesen Sie auch
Coronavirus bei Tieren: Erster Ausbruch im Zoo - Tier infiziert!