Zimmerbrand in Karlsruhe – Feuerwehr verhindert schlimmeres!

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zu einem Zimmerbrand bei dem ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro entstanden ist, kam es am Mittwochabend „Im Säuterich“ im Stadtteil Durlach.

Gegen 22 Uhr entdeckten die Wohnungsinhaber den brennenden Aktenvernichter im Obergeschoss ihrer Wohnung.


Das Feuer hatte bereits auf mehrere Ordner übergegriffen. Löschversuche seitens der Bewohner mithilfe von Wasser scheiterten. Durch die alarmierte Feuerwehr konnte der Brand mit einem Feuerlöscher letztendlich gelöscht werden.

Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr weitete sich die Rauchentwicklung lediglich im Obergeschoss aus, sodass ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro entstand

Die beiden Anwohner konnten nach medizinischer Begutachtung durch die Rettungssanitäter und nach Beendigung des Feuerwehreinsatzes wieder in ihre Wohnung zurückkehren. /ots

Lesen Sie auch
Achtung Gefahr! Kaufland nimmt beliebte Kinderware aus dem Verkauf