Zöllner sprachlos: Heftiger Fund im Kofferraum in der Nähe von Karlsruhe

Symbolbild Foto: Kreispolizeibehörde

Karlsruhe-Insider (dpa) – Knapp vier Kilogramm Drogen haben Zollfahnder bei einem 33 Jahre alten Autofahrer am Grenzübergang Weil am Rhein gefunden.

Die 3,6 Kilogramm Marihuana seien im Kofferraum in der Aussparung für das Reserverad versteckt gewesen, teilte der Zoll am Dienstag mit.

Der Mann sei auf dem Rückweg von der Schweiz nach Nordrhein-Westfalen gewesen. Wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen die Abgabenordnung und das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Kontrolle des Mannes fand bereits Mitte Februar statt.

Lesen Sie auch
In paar Jahren: Mercedes Autos werden selbständig fahren ohne Fahrer