Zwetschgenfest in Bühl abgesagt

Das hat es in der langen Geschichte von Bühl noch nicht gegeben, dass ein solch besonderes Fest abgesagt wird.

Doch leider ist wegen Corona alles anders als vorher, und die Verantwortlichen haben jetzt entschieden, dass die Gesundheit der Bürger Vorrang vor allem anderen hat.

Zwar sind von Seiten der Regierung die Großveranstaltungen nur bis zum 31. August abgesagt, aber dass gerade einmal 10 Tage nach der Aufhebung der Sperre gleich ein solch großes Fest veranstaltet werden soll, ist den Verantwortlichen einfach ein zu großes Risiko.

Zudem weiß man bislang nicht, ob die Sperre nicht doch noch verlängert wird. Wenn man alles so weiterlaufen lässt, ist die Enttäuschung nachher umso größer.

Das erste Bühler Zwetschgenfest wurde 1949 veranstaltet und lief seither jedes Jahr- nur in diesem Jahr nicht.