Welcher Anbieter passt zu mir? Video on Demand – seriöse Anbieter 2020

Streaming wird immer beliebter - doch welcher Anbieter passt am besten

Das Jahr 2020 ist aufgrund der weltweiten Corona-Krise deutlich chaotischer als sich im Vorhinein viele Menschen vorgestellt haben.

Doch gerade Bereiche wie das Streaming von Multimedia-Inhalten sind dadurch noch beliebter geworden.

Die Auswahl wächst stetig und ist gerade um das lang ersehnte Disney+ erweitert worden. Doch wie lassen sich seriöse Vide-on-Demand-Anbieter finden und was ist dabei zu beachten?


Es gibt sehr viele VoD-Anbieter

Video-on-Deman-Anbieter existieren fast so viele wie der sprichwörtliche Sand am Meer. Doch gerade die seriösen Anbieter sind den meisten Nutzern heute bekannt. Dazu gehören laut unserioes.info unter anderem:

1. Netflix

Netflix ist ein vorbildliches Streaming-Portal, welches sich vor allem dadurch auszeichnet, dass alle Leistungen durch die monatliche Gebühr bezahlt sind. Nutzer können also alle Filme und Serien auch tatsächlich anschauen, ohne dafür noch einmal zusätzliche Leih- oder Kaufgebühren zu bezahlen. Der Anbieter sticht darüber hinaus mit einer großen Zahl an Eigenproduktionen hervor, die das Publikum begeistern.

2. Maxdome

Maxdome ist ein Auslaufmodell und wird demnächst komplett von Joyn übernommen. Das Angebot zeichnete sich vor allem durch die große Auswahl an deutschen Produktionen aus. Wer sich für Maxdome interessiert, sollte dabei künftig auf Joyn setzen, welches auch noch mit einem günstigeren Einstiegspreis lockt.

3. Videoload

Videoload ist eine Online-Videothek mit einem recht großen Angebot. Zusätzlich können Nutzer auch Filme und Serien kaufen, um sie digital zu speichern. Das Angebot ist durchaus interessant, allerdings für den einen oder anderen Nutzer etwas unübersichtlich.

Neben diesen Anbietern existieren natürlich weitere bekannte Player:

1. Amazon Prime

Amazon Prime bietet eine sehr große Auswahl an Filmen und Serien. Hier sollten Nutzer allerdings aufpassen: Nicht jedes Produkt ist mit der Prime-Gebühr abgegolten – vielmehr existieren durchaus vereinzelte Leih- und Kaufangebote, für die zusätzliche Gebühren anfallen. Neben der großen Auswahl sprechen jedoch auch die Eigenproduktionen für Amazon Prime.

2. Sky Ticket

Sky Ticket ist der Streaming-Dienst von Sky, der ebenfalls ein großes Angebot zur Verfügung stellt. Ferner können Nutzer hier auf Wunsch auch die Bundesliga-Übertragungen sowie viele weitere Sportereignisse hinzubuchen. Doch Vorsicht: Das Angebot gliedert sich in verschiedene Bereiche (Sport, Entertainment, Cinema), die alle einzeln gebucht werden können. Alle Module inklusive Bundesliga sind als Kombi-Paket nach wie vor teurer als die Angebote der Konkurrenz.

3. Disney+

Disney+ ist gerade frisch in Deutschland gestartet und wartet bereits mit einem spannenden Angebot auf. Gerade die Star Wars Produktionen mit der neuen Serie „The Mandalorian“ dürften ein starkes Argument für ein Abo bei Disney+ sein. Zusätzlich laufen zudem alle Staffeln von den „Simpsons“ sowie viele bekannte Disney-Produktionen bei dem Streaming-Dienst. Es bleibt abzuwarten, wie sich der neue Wettbewerber schlägt.

Welcher Anbieter lohnt sich für wen?

Grundsätzlich lässt sich kein Streaming-Anbieter als alleiniger Spitzenreiter bezeichnen. Es kommt dabei immer auf den eigenen Geschmack an. Dabei existiert ein Pool an Serien und Filmen, die bei Allround-Anbietern wie Amazon Prime, Sky Ticket, Joyn und auch Netflix laufen.

Darüber hinaus produzieren die Anbieter jedoch auch eigene Serien und Filme, die dann nur bei einem der Portale zu sehen sind. Zudem hat Disney+ durch viele Zukäufe mittlerweile die Entscheidungsgewalt darüber, welche der dazu gehörenden Produktionen wo laufen.

Wer sich für einen Streaming-Anbieter entscheiden möchte, sollte sich das Angebot anschauen und für sich gerade in Bezug auf die Serien festlegen, wo die eigenen Favoriten laufen. Einzelne Filme lassen sich zur Not auch mal kaufen oder leihen.

Mit dem richtigen Streaming-Anbieter zu tollen Videoabenden

Im Bereich Video on Demand existiert heute eine sehr große Auswahl an Anbietern. Wer aus dem großen Angebot seine Favoriten hat, kann sich schon bald auf tolle Videoabende freuen. Doch Vorsicht: Es gibt nach wie vor kostenfreie Möglichkeiten, neuesten Blockbuster oder Serien zu streamen. Dabei könnte es sich jedoch um illegale Angebote handeln. Hier sollten Nutzer vorher checken, mit wem sie es zu tun haben.