Sensationell! Das erwartet alles Karlsruhe an diesem Wochenende

Foto: Kümmerle Markus

Beim Großherzog Karl-Friedrich-Denkmal am Schloss Karlsruhe lädt die 3. Foodtruck Convention Karlsruhe zu einem kulinarischen Erlebnis der besonderen Art ein.

Die unterschiedlichsten Food Trucks entführen Sie zu den verschiedensten Genüssen – von vegetarisch über vegan bis hin zu Spezialitäten aus dem Smoker, hier ist für jeden, der gerne Neues probiert, was dabei. Weiterhin darf man sich an jedem der drei Tage auf die allabendlichen Schlosslichtspiele freuen. Der Eintritt ist frei!

 

7. bis 9. September 2018
Ort: Schlossvorplatz

Open Air Kino-Nächte am Schloss Gottesaue in Karlsruhe!

Vom 20. Juli bis zum 9. September 2018 werden am Schloss Gottesaue wieder ausgewählte Filme, darunter auch Premieren mit Special Guests, in romantischer Kulisse gezeigt.

Filmbeginn im Juli jeweils 21.30 Uhr, im September 20.30 Uhr. Einlass und Bewirtung im Biergarten ab 19.00 Uhr.

20. Juli bis 9. September 2018
Ort: Schloss Gottesaue

Der Reigen der Feiern zur Kirchweih in den einzelnen Stadtteilen startet in der kommenden Woche in Mühlburg und Hagsfeld.

In Mühlburg herrscht von Freitag, 7., bis Montag, 10. September, buntes Kerwe-Treiben auf dem Fliederplatz. Der Bürgerverein Mühlburg, Festwirt Horst Geppert alias „Wurschtl“ und das Marktamt veranstalten dann dort bereits zum 42. Mal das traditionelle Familienfest. Der Kerwefreitag steht ganz im Zeichen des Schwarzwaldes. Ab 14 Uhr findet der Senioren-Nachmittag mit Schinkenschätzen, Schwarzwälder Kirschtorte sowie Kaffee und Kuchen statt. Offizieller Startschuss  der Kerwe ist dann um 19.30 Uhr mit dem vom Bläserchor St. Peter und Paul und der historischen Bürgerwehr Karlsruhe umrahmten Fassanstich durch Bürgermeister Michael Obert. Für gute Stimmung sorgen im Anschluss „Against the Wind“ und „Andy King“.

Erstmals präsentiert sich auf der Kerwe die Jugendfeuerwehr Mühlburg und führt am Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 12 bis 16 Uhr neben der Fahrzeugschau auch Löschübungen durch. Für Kinder, die sich als Feuerwehrmann oder -frau versuchen wollen, wird eigens eine Spritzwand aufgebaut.

Am Samstag, 8. September, veranstaltet der Bürgerverein Mühlburg ab 11 Uhr den traditionellen Kerwelauf. Hierzu werden Läufe rund um den Fliederplatz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zeitgleich findet auch der Flohmarkt statt. Wer beim Durchstöbern von Keller oder Dachboden „Schätze“ gefunden hat und diese nun zu Geld machen will, kann einfach spontan vorbeikommen, sich per E-Mail an mfmobil@aol.com oder telefonisch unter der Rufnummer 0179/2315064 anmelden. Der Kinder- und Jugendnachmittag mit Mitmachangeboten und Preisausschreiben findet dann ab 15 Uhr in „Wurschtl´s“-Festzelt statt.

Musikalischer Höhepunkt ist am Samstagabend ab 19 Uhr der Auftritt der „Grombacher“. Auch hier ist der Eintritt frei. Der Kerwesonntag beginnt traditionell um 10 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst und dem Bläserorchester St. Peter und Paul Mühlburg. Ab 14 Uhr sorgen „jivaros“ mit Musik aus den 60ern für gute Laune und Stimmung. Einen unterhaltsamen Abend ab 19 Uhr bereitet die Mühlburger Carnevals Gesellschaft mit DJ Fantastico und Jenny Fröhlich. Am Montag gibt es zum Finale noch ab 12 Uhr „Geppert´s große Kerwe-Schlachtplatte“.

 

Streichelzoo und Entenrennen

 

In Hagsfeld steigt die ebenfalls als Familienfest angelegte Kerwe bereits zum 35. Mal auf dem Festplatz an der Brückenstraße. Die drei Festtage beginnen am Samstag, 8. September, um 15 Uhr und dauern bis Montag, 10. September. Die offizielle Eröffnung mit dem Fassanstich durch Stadtrat Thorsten Ehlgötz und den Vorsitzenden der Bürgerkommission Hagsfeld Thomas Schäffner ist am Samstag um 17 Uhr. Zu den Highlights im dreitägigen Programm des von Vereinen und Institutionen des Stadtteils ausgerichteten Fests gehören allerlei Vorführungen, Luftballon-Wettfliegen oder Entenrennen auf der Alten Bach. Und zusätzlich zum Ökumenischen Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr im Feuerwehrhaus wird im Blauen Pavillon ein Kindergottesdienst angeboten.

Zur Freude der kleinen Kerwegäste sind auch in diesem Jahr die Parzivalschule und die Karl-Stockmeyer-Schule mit ihrem Bauernhof dabei. Die angebotenen Esel-Kutschfahrten, „Lama-Wanderungen“ und der Streichelzoo mit Ziegen und Schafen sind besonders beliebt. Darüber hinaus sorgen Mitmachangebote wie Aquarellmalen, Plastizieren, Töpfern, Weben, Schmieden, Trommeln oder Saftpressen, die Zirkus-AG, das Puppenspiel oder Kinderschminken für reichlich Abwechslung. Und das Kasperle erzählt am Samstag um 16 und 18 Uhr sowie am Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr lustige Geschichten.

Der Frühschoppen am Sonntag nach dem Gottesdienst, den der Musikverein Bruchhausen umrahmt, gehört ebenso zu den Höhepunkten wie das Saueressen, zu dem die Freiwillige Feuerwehr am Montag ab 12 Uhr einlädt. Und auch dieses Mal gibt es auf der Kerwe einen kleinen Vergnügungspark mit Kinderkarussell, Autoscooter, Pfeilwerfen und Schießwagen.