Aldi führt Neuheit in allen Filialen ein: „Hat es noch nie gegeben“

Zahlreiche Kunden verlassen und betreten die Aldi-Filiale. Kinder, Erwachsene und Jugendliche bewegen sich im Bild vor der Aldi-Filiale. Sie gehen in dem Supermarkt einkaufen.
Symbolbild © istockphoto/Yau Ming Low

Das gab es noch nie. Aldi führt eine Neuheit in allen Filialen ein. Das soll auch die anderen Discounter unter Druck setzen.

Aldi führt eine Neuheit ein und will sich damit ab sofort von der Konkurrenz abheben. Gleichzeitig wird der Druck auf die anderen Discounter deutlich erhöht. Es handelt sich um eine neue Eigenmarke, die das Bio-Zertifikat erhalten hat. Dies bestätigt auch die Lebensmittelzeitung.

Aldi führt Neuheit ein – in allen Filialen

Der Name der neuen Marke ist „Nur Nur Natur“. Sie entspricht weitgehend den Richtlinien des Verbandes Naturland. Bisher gibt es die neuen Produkte nur in den Filialen von Aldi Süd. Aldi hat zunächst fünfzehn neue Produkte der Eigenmarke eingeführt. Bis Mitte nächsten Jahres soll das Sortiment jedoch auf fünfzig Produkte der neuen Eigenmarke ausgebaut werden. „Nur Nur Natur“ soll demnach neue Standards setzen, was die Kontrolle der Lebensmittel anbelangt. Für die Kunden kann das den Unterschied ausmachen.

Gezielter Ausbau des Sortiments – Bio-Qualität

Lesen Sie auch
Hamsterkäufe: Lieblingsgetränk der Deutschen wird noch teurer

Das Sortiment soll den Kunden in allen Filialen von Aldi Süd zur Verfügung stehen. Es geht einmal quer durch die Lebensmittel, von Joghurt und Käse über Baguette und Brot. Im Kern geht es darum, die strengen Richtlinien von Naturland zu erfüllen und gleichzeitig die Produkte für den Kunden zu verbessern. Und das zu einem günstigen Preis. Ausgenommen von der Neuerung sind die Filialen von Aldi Nord. Hier ist die neue Eigenmarke noch nicht zu finden.

Es gibt aber Informationen, dass man derzeit auch im Bereich der Bioprodukte zusammenarbeiten möchte, um das Angebot gezielt auszubauen. Eines dürfte an dieser Stelle sicher sein: Diese neuen Bio-zertifizierten Produkte setzen die Konkurrenz unter Druck. Nicht nur die Discounter, auch die Supermärkte müssen langsam nachziehen, denn die Verbraucher wollen ein anderes Sortiment. Bio-Produkte sind längst kein Nischenprodukt mehr, sondern landen mittlerweile in immer mehr Einkaufskörben. Aber auch hier versuchen sich die Discounter gegenseitig zu unterbieten und gleichzeitig günstige Bio-Produkte anzubieten.