Bald eingeführt: Kaufland führt Revolution in allen Filialen ein

Eine geschlossene Kaufland-Filiale, was man daran erkennt, dass die Lichter aus sind und keine Waren und Schilder vor dem Eingang stehen. Auch der Parkplatz ist leer. Auf diesem steht kein einziges Auto.
Symbolbild © istockphoto/Cristi Croitoru

Ein neues Bezahlsystem könnte in Kaufland für eine echte Revolution in sämtlichen Filialen führen. Dabei benötigt man weder eine Kreditkarte noch Bargeld oder Internet.

Bei Kaufland ist nun eine Revolution in allen Filialen absehbar. Davon betroffen ist das bisherige Bezahlsystem, das sich schlagartig für die Kunden verändern soll. So soll der Einkauf noch komfortabler und schneller funktionieren.

Neues Bezahlsystem bei Kaufland

In Deutschland soll es in allen Kaufland-Filialen bald eine Revolution geben. So sollen die Kunden in Zukunft so schnell zahlen können, dass es „kaum länger als ein Wimpernschlag“ dauere, heißt es. Besonders der lange Prozess an den Kassen soll so zeitlich deutlich verkürzt werden.

Die drastische Veränderung könnte schon bald vollzogen sein. Das neue System funktioniert dann folgendermaßen: „Kaufland Pay“ stellt eine Bezahlmethode dar, die lediglich an den Kauflandkassen eingesetzt werden kann. Dabei handelt es sich um eine spezielle App. In allen 770 Filialen in Deutschland soll die neue Maßnahme eingeführt werden.

In „Millisekunden“ bezahlen

Das Unternehmen verspricht, dass Kaufland-Kunden, welche die Kaufland-App besitzen, dann nur noch wenige Millisekunden zum Bezahlen benötigen. Nach dem Einkauf scannen die Kunden an der Kasse einfach einen QR-Code. Dieser Vorgang soll „kaum länger als ein Wimpernschlag“ dauern. Das zumindest verspricht der Konzern.

Lesen Sie auch
Beliebtes Sommerprodukt bei Aldi und Lidl wird so günstig wie nie

Mit der App können die Kunden den Bezahlvorgang bundesweit in jeder Filiale in Windeseile abwickeln. Um sich dafür anzumelden, muss man sich lediglich über die Kaufland-App registrieren. Die Bankdaten müssen einmalig verifiziert werden. Dann kann die Aktivierung der „Kaufland Pay“-Funktion erfolgen.

Bezahlprozess revolutioniert

Sobald „Kaufland Pay“ aktiviert ist, könne die Kunden den auf ihrer Kaufland-Card aufgedruckten QR-Code an der Kasse scannen. Der QR-Code wechselt seine Farbe dann von Schwarz zu Blau, wenn „Kaufland Pay“ aktiviert wurde. Damit all dies auch reibungslos funktioniert, arbeitet Kaufland mit dem Mobile-Payment-Anbieter Bluecode zusammen.

Die Kunden habe dabei jederzeit Kontrolle über den kompletten Bezahlvorgang. Denn diesen finden sie in der App auf ihrem Smartphone und sehen so, was geschieht. Nicht mehr lange und Kaufland führt diese Revolution in allen deutschen Filialen ein. Auf das Kundenfeedback darf man gespannt sein.