Erstes EU-Land will das Rauchen verbieten für die nächsten Generationen

Mit dem Rauchen aufhören
Symbolbild

Das erste Land in der EU will drastische Schritte gegen das Rauchen einleiten. Dabei sollen es massive Verbote für die nächsten Generationen geben.

Anscheinend gibt es Pläne, wonach ein EU-Land umsetzen möchte, dass künftigen Generationen das Rauchen verboten werden soll.

Dänemark will konsequente Schritte gehen

Das Rauchen ist eine große Gefährdung für die Gesundheit. Sowohl für die Raucher, als auch für das Umfeld gehen große Risiken mit dem Tabakrauch einher. Dänemark will seine Bevölkerung nun viel besser schützen. Daher soll es jetzt weitreichende Schritte geben, die verhindern sollen, dass nächste Generationen überhaupt erst mit dem Rauchen anfangen.

Die Regierung Dänemarks soll Pläne ausgearbeitet haben, bei denen das Rauchen verboten wird. Diese Verbote betreffen vor allem kommende Generationen. Wer nach 2010 geboren wurde, ist dann von den Verboten betroffen. Unter anderem könnte es passieren, dass auch der Verkauf von Tabak- und Nikotinprodukten darunter fällt.

Lesen Sie auch
Nächstes ehemaliges Billig-Produkt im Supermarkt wird teurer

Schritt für Schritt zum Verbot

Dabei will die Regierung schrittweise vorgehen. Dabei handelt das Land ganz nach dem Motto „nikotinfreie Generation 2010+“. Das ist in der Tat sehr ehrgeizig. Tatsächlich gab es so ein Vorgehen in der gesamte Geschichte noch nicht. Jetzt schon gilt es als historischer Meilenstein. In den Plänen finden sich aber auch noch weitere Vorschläge.

So soll der Verkauf von Alkohol auf 18 Jahre hoch gesetzt werden. Im Fokus steht jedoch vor allem das Verhindern vom Tabakkonsum. Die Generationen, welche nach 2010 geboren wurden, sollen vehement daran gehindert werden, zum Glimmstängel zu greifen. Mit dem gesetzten Ziel und den Plänen ist Dänemark das erste Land, das so ein Vorgehen durchsetzen möchte.

Lesen Sie auch
Millionen Sparkassenkunden erhalten neue Karte - Bezahlprobleme

Weg von der Zigarette

Vor allem das fernhalten von Zigaretten und Co der jüngeren Generation ist neu. Ob dies wirklich gelingen wird, wird die Zeit zeigen. Aber Dänemark ist weltweit nicht alleine mit diesem Ziel. Auch Neuseeland will bis 2015 bereits rauchfrei sein. Das Mindestalter für den Kauf von Tabakprodukten soll schrittweise jedes Jahr dort angehoben werden.

Auch so soll nach und nach verhindert werden, dass nachfolgende Generationen zur Zigarette greifen. Tatsächlich ist das Rauchen in der Jugend ein großes Problem auch in Deutschland. Auch hier wird immer wieder darüber nachgedacht, wie der Nichtraucherschutz vorangetrieben werden kann.