Diese Arbeiten im Garten sind Pflicht im Mai – „Lieber handeln“

Frau pflanzt Petunia Frühlingsblumen in ihrem Garten
Symbolbild © istockphoto/Liliboas

Wenn du einen Garten hast und dich um ihn kümmern möchtest, dann stehen im Mai ganz bestimmte Pflichten auf dem Plan. Wir zeigen dir genau, was zu tun ist.

Musiker, Künstler und Dichter haben kaum einen Monat so sehr besungen wie den Mai. Während sich das Wetter im April hierzulande nie entscheiden kann, welche Jahreszeit gerade ist, steht im Mai endlich fest: Der Frühling ist da. Für diejenigen, die gar einen Garten haben, ist das eine ganz besondere Saison. Vorausgesetzt, sie wollen diesen pflegen. Hobbygärtner sind nun dazu aufgerufen, eine Reihe von Aufgaben zu erledigen. Diese Arbeiten sind im Mai im Garten Pflicht.

Garten–Pflichten für den Mai

Warum jetzt immer mehr Haushalte Kronkorken in ihren Gärten auslegen, haben wir unlängst erklärt. Im Mai geht es aber nicht allein um Kronkorken, sondern um eine ganze Palette von Angelegenheiten, die es auszuführen gilt. Wer damit noch nicht angefangen hat, sollte es jetzt gleich tun.

Ganz oben auf der Liste steht das Düngen. Einige Pflanzen sind hier besonders betroffen, denn wenn sie jetzt nicht gedüngt werden, könnte die Ernte eher mickrig denn ertragreich ausfallen. Dass jeder Monat im Garten seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich bringt, wussten auch schon die Menschen im Mittelalter. Im Mai stehen besonders viele Pflichten auf der Liste.

Lesen Sie auch
Unscheinbare Pflanze sofort aus Garten entfernen – "Gefahr droht"

Düngen und Aussäen

Für die Pflanzenbeete, die der Zierde dienen, musst du jetzt Stauden und Ziergräser anbauen. Im Juni ist es dafür leider schon zu spät. Dahlien, Begonien, Lilien und Gladiolen zählen hier ebenfalls hinzu und müssen zu diesem Zeitpunkt ausgesät werden.

Danach, in der zweiten Maihälfte, ist es auch endlich so weit für die Gemüsesorten, die sensibel auch Frost reagieren und für die es deshalb in der ersten Maihälfte noch zu früh war. Damit gemeint sind Paprika, Tomaten und Gurken. Aber auch Auberginen, Kohl, Lauch und Melonen sind Teil dieser Gruppe.

Als alle Knospen sprangen

Während man Rhabarber bereits ernten kann, kommen jetzt erst deutsche Erdbeeren in die Erde. Daneben ist jetzt außerdem die Zeit zum Anbau von Him- und Brombeeren.

Rhododendren, Rosen und dein Rasen müssen nun ebenfalls versorgt werden. Ihre Hochzeit ist im Mai und um ihnen die notwendigen Nährstoffe nicht vorzuenthalten, solltest du sie augenblicklich mit Dünger versorgen. Die Frage, welches Mittel sich am besten eignet, wird dir der nächste Gartenfachhandel mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit sehr gern beantworten.