Einkaufen: Einfacher Trick spart Aldi-Kundin richtig viel Geld

Aldi Gebäude von Außen.
Symbolbild © istockphoto/jetcityimage

Mit einem einfachen Trick kann eine Kundin bei Aldi richtig viel Geld sparen. Mit dieser Methode soll sie sogar äußerst effektiv einkaufen können. Wie das funktioniert und wie jeder so angeblich um 50 Prozent sparen können soll.

Eine Aldi-Kundin hat einen einfachen, aber äußerst effektiven Trick beim Einkaufen. Sie soll damit sogar die Hälfte an Kosten einsparen können. Wer auch so viel sparen soll, der muss auf eine bestimmte Methode setzen.

Geld sparen ist im Trend

Durch die stark angestiegene Inflation müssen immer mehr Verbraucher auf ihr Geld achten. Das Budget beim Einkaufen sitzt längst nicht mehr so locker wie es noch vor einigen Monaten war. Da kommen für viele Tricks und Tipps zum Geldsparen genau richtig. Immer mehr solcher Einkaufs-Lifehacks kursieren im Netz.

In einem Tweet teilte eine Frau mit, wie sie beim Einkauf bei Aldi besonders viel Geld sparen konnte. Und sie hatte dabei viel Erfolg, denn sie schaffte es offenbar, wie sie in ihrem Tweet zeigt, über 50 Prozent zu sparen. Dabei hat sie sich an eine bestimmte Taktik gehalten.

Lesen Sie auch
Verzicht beim Zähneputzen: "Niemals Mundspülung nehmen"

Der Einkauf mit Plan

Die Methode der Aldi-Kundin funktioniert recht simpel. Sie kauft nur bestimmte Waren ein. Diese haben alle etwas gemeinsam, denn sie sind deutlich reduziert. Solch hohe Rabatte sind üblicherweise auf Produkte erhältlich, die kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehen.

Auf ihrem Foto, welches sie auf Twitter postete, sieht man Veggie-Produkte, Ravioli und Wurst-Aufschnitt. Dreizehn Produkte hat die Frau gekauft und allesamt waren deutlich reduziert. Damit konnte sie, laut ihren Angaben, 16 Euro sparen. Sie soll nur 11 Euro für den Einkauf bezahlt haben. Laut ihren Angaben hätte er 27 Euro gekostet, ohne die Reduzierungen.

Das kann jeder nachahmen

Wer ebenso günstig einkaufen möchte, der sollte auf entsprechende Rabattaktionen achten. Doch sollte man auch nur so viel mitnehmen, wie man auch verbrauchen kann. Schließlich handelt es sich meist um Produkte, die kurz vor dem Ablaufdatum stehen.

So einzukaufen kann sowohl Geld sparen als auch nachhaltig sein. Denn so werden die Lebensmittel nicht weggeworfen, sondern verbraucht.