Geheime Attraktion: Versteckter Ort im Europa-Park entdeckt

ARCHIV - Foto: Graf Umarov / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Der Europa-Park ist für seine unzähligen Attraktionen über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Nun hat ein Besucher einen versteckten Ort im Europa-Park entdeckt.

Der Europa-Park Rust bietet auf 950 Quadratmetern achtzehn spannende Themenbereiche. Selbst für eingefleischte Fans gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Jetzt verrät ein Insider einen versteckten Ort im Europa-Park.

Versteckter Ort im Europa-Park aufgedeckt

Wer zum ersten Mal nach Rust kommt, verläuft sich schnell auf dem großen Gelände. Eigentlich ist es nicht möglich, an einem Tag alle Themenbereiche zu besuchen. Deshalb kommen viele Besucher mehrmals in den Vergnügungspark. Ein versteckter Ort im Europa-Park bleibt den meisten dabei aber verbogen.

Lesen Sie auch
IKEA will kostenlosen Service abschaffen - Der Möbelriese reagiert

Jetzt hat ein TikToker ein Video auf der Plattform veröffentlicht. In dem Video ist ein Ort zu sehen, den kaum jemand kennt. Der Influencer Manuel „Many Star“ hat einen echten Geheimtipp für seine Follower:

@manystar

Wer weiß wo das ist? 🤫🤫 #europapark #themepark #fürdich #viral #geheimtipp #tipp #hack

♬ Chill Like That – Sunday Scaries & PiCKUPLiNES

An diesem Ort soll man im Europa-Park immer ungestört sein. Außerdem würde es dort saubere Toiletten geben, ohne lange anstehen zu müssen. Die Reaktionen auf diesen Clip sind unterschiedlich. Einige Nutzer kennen diesen Bereich und andere waren dort noch nie. Auch ein erfahrener Park-Besucher meldet sich in den Kommentaren zu Wort und löst das Rätsel. Das versteckte Lokal befindet sich in der Nähe der deutschen Allee.

Versteckte Location für Fastnachts-Fans

Bei dieser Location handelt es sich um die „Narrenscheune“. Das ist eine Holzhütte, an deren Wänden „Larven“ hängen. Die Masken gehen zurück auf die schwäbische Tradition der Fastnacht. Insgesamt sind an den Wänden der Hütte wohl 130 geschnitzte Narrenmasken angebracht. Die Sitzmöglichkeiten sollen bequem sein und die Gäste dazu einladen, ein paar ruhige Minuten inmitten des Trubels zu verbringen.

Wer die Tradition „der fünften Jahreszeit“ in Deutschland nicht kennt, auf den wirken die Masken vielleicht etwas skurril und auch unheimlich. Auf der Website des Europa-Parks kann man einen Blick auf die bunten Wände werfen. In dieser Location sollen die Besucher über das ganze Jahr hinweg in Fastnacht-Stimmung kommen. An einem schönen Tag bieten Sitzmöglichkeiten im Außenbereich ebenso die Möglichkeit, zu verschnaufen.