Kartenbesitzer: Millionen Sparkassen-Kunden können sich freuen

Eine Sparkassenfiliale von außen.
Symbolbild © istockphoto/Wirestock

Die Sparkassen-Card, Nachfolger der Girocard, bekommt eine praktische neue Funktion. Folgende Vorteile erhalten Kartenbesitzer und Sparkassen-Kunden im Juni.

Die Sparkassen-Card wurde bereits letztes Jahr als Nachfolger der herkömmlichen Girocard vorgestellt. Nun bekommen Kartenbesitzer und Kunden der Sparkasse eine erfreuliche neue Funktion. Demnach können Kunden mit einem Visa-Co-Badge die neue Karte nun auch für mobile Bezahldienste wie Apple Pay nutzen.

Umgestelltes Bezahlsystem bei der Sparkasse

Die Motivation der Sparkassen für die Einführung der neuen Karten für all ihre Kunden liegt darin, dass das bisherige Maestro-System, das Zahlungen mit der Girocard im Ausland ermöglichte, am 30. Juni 2023 eingestellt wird. Über diesen Schritt haben sich zahlreiche Kunden bereits sehr geärgert, doch führt daran kein Weg vorbei.

Ziel der Sparkassen mit der Sparkassen-Card ist es, die bisherigen Funktionen der Girocard beizubehalten und neue Features hinzuzufügen. Ein zusätzlicher Service für Kartenbesitzer also, mit dem man die Sparkassen-Kunden wieder zufriedenstellen möchte.

Dies muss man bei der neuen Sparkassen-Card beachten

Diese Neuerung bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass es bei den Sparkassen keine reinen Debitkarten von Mastercard oder Visa geben wird. Das Girocard-Bezahlsystem soll jedoch weiterhin bei allen Sparkassen-Cards integriert bleiben. Der Grund dafür ist ein simpler Umstand in Deutschland.

Lesen Sie auch
Millionenfach: Sichtbare Plage breitet sich in deutschen Gärten aus

Hierzulande ist die Girocard im Einzelhandel nach wie vor das am häufigsten genutzte bargeldlose Bezahlverfahren. Eine Einschränkung dieses Services würde wohl alle Kunden und Kartenbesitzer der Sparkasse verärgern. Dadurch wird die neue Sparkassen-Card für alle Kunden und Kartenbesitzer einer klassischen Kreditkarte ähnlicher.

Ab dem 30. Juni wird es einfacher

Gemäß dem Sparkassenverband wird die neue Sparkassen-Card zum 30. Juni 2023 eingeführt. Ab diesem Zeitpunkt wird die neue Karte die bisherige EC-Karte ersetzen. Der Wechsel erweitert auch die Funktionalität der Sparkassen-Card für alle Kunden und Kartenbesitzer der Sparkasse.

Das Bezahlen im Internet wird einfacher und die Karten können zudem für mobiles Zahlen genutzt werden. Bestimmte Sparkassen-Cards mit einem Mastercard-Co-Badge verfügten bereits seit einiger Zeit über diese Funktion. Welche Version der Sparkassen-Card an Kunden ausgegeben wird, entscheidet jede Sparkasse individuell.