Wieder leere Regale in deutschen Supermarkt – Es fehlt die Ware

Leere Regale im Supermarkt
Screenshot Facebook

Bei Netto gibt es einen Aufstand der Kunden. Diese sind wütend, weil sie vor leeren Regalen standen und machen ihrem Ärger deutlich Luft.

Laut einem Kunden sind Netto ihre Kunden wohl egal. Mehrere Netto-Kunden sind wütend, weil sie vor leeren Regalen standen.

Lieferengpass sorgt für Shitstorm

Ein Kunde hat in einer Netto-Filiale Regale fotografiert und diese auf Facebook veröffentlicht. Dort zu sehen ist nicht viel. Einfach nur leere Regale, doch das hat die User so sehr erbost, dass sie wütende mit einem Shitstorm reagierten.

Die leeren Regale sollen auf Lieferengpässe zurückzuführen sein. Doch mittlerweile haben die Kunden dazu kein Verständnis mehr. Wegen fehlender Ware werden dem Supermarkt schwere Vorwürfe gemacht.

Lesen Sie auch
Rewe, Edeka & Co: Jetzt werden auch diese Lebensmittel knapp

Kunden massiv verärgert

Liegt es an Lieferengpässen oder an Hamster-Einkäufen? Ganz gleich was der Grund für leere Regale sind, die Kunden haben wenig Geduld mehr, was das angeht. Sie fühlen sich von der Supermarkt-Kette schlecht behandelt.

Ein User kommentierte auf Facebook sogar, dass er glaube, dass die Kunden dem Supermarkt völlig egal seien. Der User, welcher das Foto veröffentlicht hatte, erklärte, dass er sogar einen Mitarbeiter nach dem Grund gefragt hatte.

Antwort war mehr als verstörend

Als Antwort soll der Kunde erhalten haben, dass er ja das kaufen könne, was da sei. Viele User kommentierten, dass auch bei ihnen in der Region Lieferschwierigkeiten der Grund für leere Regale seien.

Lesen Sie auch
Billig Discounter-Mineralwasser Sieger bei Stiftung-Warentest

Doch die Kunden verlieren wirklich die Geduld. Lieferengpässe sorgen für Unmut. Lange Zeit hatten Kunden leere Regale mit Fassung getragen, doch so langsam ist offenbar die Zündschnur bei einigen gekürzt. Hoffentlich lassen sich die Regale bald wieder füllen.